Wilhelmsburg

Kulturwoche-Konzept der Nelson-Mandela-Schule

Mit ihrem Konzept für eine Kulturwoche hat es die Nelson-Mandela-Schule in Wilhelmsburg bis in das Finale des Mixed-up-Wettbewerbs des Bundesfamilienministeriums geschafft. An dem Wettbewerb, der die Zusammenarbeit von Schule und Kultur fördert, haben sich 433 Schulen beteiligt.

Am kommenden Donnerstag, 13. Juni, 17 bis 19.30 Uhr, stellen die Schüler in der Stadtteilschule an der Neuenfelder Straße 106 die Ergebnisse der Kulturwoche aus 40 Workshops vor. Sie spielen Theater, tanzen oder zeigen selbst konstruierte Modellflugzeuge. Beteiligt sind auch die Deichtorhallen und die Laeiszhalle.