Handball

Frauen des VfL Stade wollen Titel und Aufstieg feiern

Stade. Mit einem Sieg in ihrem letzten Heimspiel der Saison gegen den SV Werder Bremen II am Sonnabend, 16.30 Uhr, in der Sporthalle des Vincent-Lübeck-Gymnasium wollen die Oberliga-Handballfrauen des VfL Stade ihre bisher so erfolgreiche Saison mit dem Gewinn der Meisterschaft und dem direkten Wiederaufstieg in die Dritte Liga krönen. Die Chancen für das Team von Trainer Sascha Rajkovic stehen angesichts von vier Punkten Vorsprung sehr gut. Die Gäste rangieren auf Tabellenplatz zehn, das Hinspiel hatte Stade mit 23:20 gewonnen.