Hamburg. Der Hamburger Konzern will Aufgaben in der Logistik automatisieren – auch weil Nachwuchs dafür nur noch schwer zu finden ist.

Unheimlich sieht er aus – wie ein stählerner Mensch mit einem großen Rucksack, aber ohne Kopf: Der Roboter „Atlas“ des US-Unternehmens Boston Dynamics kann Treppen hochlaufen, über Hindernisse flanken und sogar einen Salto springen. Wie der Hamburger Versandhandelskonzern Ottomitteilt, ist vorgesehen, in den nächsten Jahren diesen menschenähnlichen Automaten in der Logistik einzusetzen.