Hamburg. Hamburger Handelskonzern kämpft bei Online-Bestellungen mit Lieferverzögerungen. Das sind die Gründe.

Produkte im Online-Shop aussuchen, bestellen, bezahlen und ein paar Tage später das Paket in Empfang nehmen – so sollte es eigentlich laufen. Aber bei Tchibo müssen Kunden seit einigen Wochen deutlich länger auf ihre Bestellungen warten. Da kann es schon mal zwei Wochen dauern, bis Kinder-Gummi-Stiefel, Bettwäsche oder andere Artikel aus dem Angebot des Hamburger Handelskonzerns ankommen.