Winterhude

Hamburger Kaufmann suchte Auftragsmörder für seine Frau

Der verdächtige wurde am Donnerstag vorläufig festgenommen (Symbolfoto)

Der verdächtige wurde am Donnerstag vorläufig festgenommen (Symbolfoto)

Foto: dpa Picture-Alliance / John Powell / picture-alliance / Helga Lade Fo

Ein 45-Jähriger suchte offenbar nach einem Killer, der ihm seine Frau „vom Hals schaffen könne“. Er wurde in Winterhude festgenommen.

Hamburg.  Die Hamburger Polizei hat in Winterhude einen Mann vorläufig festgenommen, der offenbar geplant hat, seine Ehefrau durch einen Auftragsmörder töten zu lassen. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der versuchten Anstiftung zum Mord ermittelt. Der Diplom-Kaufmann und Marketingchef eines mittelständischen Unternehmens sitzt in Untersuchungshaft.

Der 45-Jährige soll sich in einem Box-Klub auf die Suche nach einem Killer gemacht haben. Dort sprach er nach den bisherigen Erkenntnissen einen Mann an und sagte, er liege mit seiner von ihm getrennt lebenden Frau im Streit. Deshalb suche er jemanden, der sie ihm „vom Hals schaffen könne“.

Der 45-Jährige suggerierte unmissverständlich, dass er eine Person suche, die seine Ehefrau umbringen werde. Der von dem Tatverdächtigen angesprochene Mann ließ sich jedoch nicht auf das Vorhaben ein, sondern verständigte die Polizei. Die Mordkommission übernahm daraufhin die Ermittlungen.

Die Ehefrau sollte allein in ihre Wohnung gelockt werden

Der Plan des Tatverdächtigen war offenbar, seine Ehefrau an einem Wochenende alleine in ihre Wohnung zu locken. Der Auftragsmörder hätte die Frau dort umbringen sollen. Für den Tatzeitpunkt hätte ihr Mann sich ein Alibi verschaffen wollen. Nach der Tat hätte die Leiche der Frau beseitigt werden sollen.

Am Donnerstagabend nahmen Kriminalbeamte den 45-Jährigen in Winterhude vorläufig fest. Anschließend wurden seine Wohnung und Geschäftsräume durchsucht und Unterlagen beschlagnahmt. Beweismittel wurden sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft führte den Beschuldigten am Freitag einem Haftrichter vor. Ein Haftbefehl wurde erlassen.