Polizei Hamburg

Mann reißt Seniorin in Winterhude Armbanduhr vom Handgelenk

In Hamburg-Winterhude wurde eine 86 Jahre alte Frau überfallen. Dabei riss ihr der Täter ihre Armbanduhr vom Handgelenk. (Symbolbild)

In Hamburg-Winterhude wurde eine 86 Jahre alte Frau überfallen. Dabei riss ihr der Täter ihre Armbanduhr vom Handgelenk. (Symbolbild)

Foto: picture alliance / Zoonar | Ewald Fr

Überfall am Goldbekufer: Der Räuber konnte in Richtung Mühlenkamp flüchten, eine Fahndung blieb erfolglos. Die Polizei sucht Zeugen.

Hamburg. Die Polizei Hamburg sucht derzeit nach einem Mann, der eine 86 Jahre alte Frau in Winterhude überfallen haben soll. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Ermittler kam die Seniorin am Freitagmittag gegen 13.20 Uhr von ihrem Einkauf zurück und wollte gerade ihren Hauseingang am Goldbekufer betreten, als ein Mann sie am Arm festhielt und ihr die Armbanduhr vom Handgelenk riss.

"Anschließend flüchtete er mit seiner Beute in Richtung Mühlenkamp", so Polizeisprecher Thilo Marxsen. Bei der Uhr handele es sich um ein goldfarbenes Exemplar der Marke "Dugena".

Seniorin in Winterhude überfallen – Polizei Hamburg sucht Zeugen

Eine Sofortfahndung mit mehreren Streifenwagen blieb erfolglos. Die Polizei bittet daher nun die Bevölkerung um Hilfe bei der Suche nach dem mutmaßlichen Räuber. Dieser wird wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • etwa 35 bis 40 Jahre alt
  • etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß
  • kurze, lockige, schwarze Haare
  • kräftige Statur
  • "südländisches Erscheinungsbild"
  • dunkle, geöffnete Stoffjacke mit hochgekrempelten Ärmeln
  • dunkle Hose

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können oder den Überfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

( cjl )