Blackout

Stromausfall legt Teile von Hamburg-Barmbek lahm

Ein Mitarbeiter von Stromnetz Hamburg überprüft in einem Umschaltwerk Sicherungsrelais von Schaltkästen: In Barmbek-Nord kam es am Dienstagnachmittag zu einem Stromausfall (Archivbild).

Ein Mitarbeiter von Stromnetz Hamburg überprüft in einem Umschaltwerk Sicherungsrelais von Schaltkästen: In Barmbek-Nord kam es am Dienstagnachmittag zu einem Stromausfall (Archivbild).

Foto: Axel Heimken / picture alliance / dpa

Am Dienstagnachmittag kam es in Barmbek-Nord zum Blackout. 469 Haushalte waren betroffen. Inzwischen ist die Störung behoben.

Hamburg. Nichts ging mehr in Barmbek-Nord: In Teilen des Hamburger Stadtteils ist am Dienstagnachmittag der Strom ausgefallen. Das bestätigte der Betreiber Stromnetz Hamburg bei Twitter.

Die Techniker*innen des Unternehmens seien unterwegs, um die Störung zu beheben. Dies solle bis 19.30 Uhr erfolgen.

Kabelfehler verursacht Stromausfall in Hamburg-Barmbek

Es ging dann doch deutlich schneller. Bereits um 18.38 Uhr war der Stadtteil wieder vollständig versorgt.

Nach Angaben von Stromnetz-Hamburg-Sprecherin Anette Polkehn-Appel waren 469 Haushalte und 70 Gewerbebetriebe betroffen. Offenbar hatte ein Kabelfehler zu dem Stromausfall geführt.

( leo )