Winterhuder Weg

Fahrradfahrerin wird von Auto erfasst und verletzt

Ein Rettungswagen wurde zum Unfallort im Winterhuder Weg gerufen. Die Radfahrerin wurde vor Ort behandelt und kam in eine Krankenhaus.

Ein Rettungswagen wurde zum Unfallort im Winterhuder Weg gerufen. Die Radfahrerin wurde vor Ort behandelt und kam in eine Krankenhaus.

Foto: Michael Arning / HA

Mercedesfahrer konnte nicht mehr bremsen. Die Frau wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Sie kam ins Krankenhaus.

Hamburg. Eine Radfahrerin ist am Dienstagabend von einem Auto erfasst und verletzt worden. Zunächst hatte es geheißen, die Frau sei lebensgefährlich verletzt. "Sie liegt im Krankenhaus, es besteht aber keine Lebensgefahr", sagte ein Sprecher des polizeilichen Lagendienstes auf Abendblatt-Anfrage am Abend.

Der Unfall passiert gegen 19 Uhr auf dem Winterhuder Weg in Höhe der Hausnummer 110. Laut Polizei war die Frau ohne Ankündigung vom Radweg auf die Fahrbahn gefahren, ein Mercedesfahrer konnte nicht mehr bremsen und erfasste die Radfahrerin. Sie wurde zu Boden geschleudert. Rettungskräfte behandelten die Verletzte vor Ort.

Der polizeiliche Unfalldienst hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.