Typisierung

576 Hamburger wollen der krebskranken Victoria helfen

Die zwei Jahre alte Victoria aus Hamburg bekommt bereits ihre zweite Chemotherapie im UKE.

Die zwei Jahre alte Victoria aus Hamburg bekommt bereits ihre zweite Chemotherapie im UKE.

Foto: DKMS

Das Mädchen leidet an einer seltenen Form von Leukämie. Nur eine Stammzellenspende kann die Zweijährige retten.

Hamburg. Bei einer großen Hilfs­aktion für die zweijährige krebskranke Victoria aus Hamburg haben sich am Wochenende 576 Menschen typisieren lassen. Das kleine Mädchen leidet an einer seltenen und schweren Form von Leukämie und braucht dringend eine Stammzellenspende.

Die Familie bedankt sich bei allen Freunden, die die Typisierungsaktion in der Bucerius Law School initiiert und organisiert haben sowie bei den 65 freiwilligen Helfern, den Spendern und der DKMS. „Die Familie ist überwältigt von der Unterstützung und der Anteilnahme“, sagte Lena Westermann, Victorias Tante. Bei der Aktion kamen auch 4000 Euro an Spenden zusammen, diese werden dazu benötigt, die teuren Typisierungen zu finanzieren.