Hohenfelde

Fußgängerin umkurvt Lkw und wird lebensgefährlich verletzt

Der 40-Tonner erfasste die Frau beim Überqueren der Straße Kuhmühle

Der 40-Tonner erfasste die Frau beim Überqueren der Straße Kuhmühle

Foto: Michael Arning / HA

38-Jährige wollte den Mühlendamm überqueren, als ein Laster in der Kreuzung wieder anfuhr. Der 40-Tonner überrollte die Frau.

Hamburg. Eine 38 Jahre alte Frau ist am Dienstag um kurz nach 13 Uhr beim Überqueren der Hauptverkehrsstraße Kuhmühle in Hohenfelde von einem Lkw erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Nach Polizeiangaben wartete die Fußgängerin mit einem Begleiter an einer Ampel auf dem Mühlendamm, um die Kreuzung Ifflandstraße/ Ecke Kuhmühle zu überqueren.

Lkw übersieht Frau beim Anfahren

Als die Ampel auf Grün sprang, wollte sie über die Straße. Dafür musste sie allerdings um einen Lkw laufen, dessen 47-jähriger Fahrer auf der Kuhmühle in Richtung St. Georg unterwegs war und wegen dichten Verkehrs direkt im Kreuzungsbereich halten musste.

Gerade, als sie vor den Lastwagen trat, fuhr dieser wieder an und übersah dabei die Frau. Sie wurde von dem 40-Tonner überrollt und nach Angaben eines Feuerwehrsprechers mit schwersten Beinverletzungen ins Marienkrankenhaus nach St. Georg gebracht.