Flughafen

Beißender Qualm im S-Bahntunnel löst Großeinsatz aus

Es roch verbrannt. 80 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz. Die S-Bahn-Gleise waren eine Stunde lang gesperrt.

Hamburg. Der beißende Geruch kam aus dem S-Bahn-Tunnel. Es qualmte ordentlich. Feueralarm am Hamburger Flughafen in der Nacht zum Mittwoch. Die Feuerwehr rückte kurz vor 3 Uhr mit einem Großaufgebot aus. 80 Kräfte waren im Einsatz, sagte ein Sprecher am Mittwochmorgen. Die S-Bahn-Gleise wurden sofort gesperrt.

Bei einer Begehung konnten die Einsatzkräfte jedoch kein Feuer feststellen. Grund für die Verqualmung waren vermutlich Schleifarbeiten an einer Weiche, so der Sprecher. Gegen 4 Uhr rückten die Rettungskräfte wieder ab.