Die Stadtteilserie: Alsterdorf

Kurz & knapp

Hier finden Sie mehr zu Vor- und Nachteilen des Stadtteils sowie ausgewählte Restaurant- und Einkaufstipps.

Pluspunkte: Nettes Wohnen. Citynah, viel Grün und meistens Ruhe.

Minuspunkte: Manchmal wird es laut: Drei Prozent der Flugzeuge aus Fuhlsbüttel starten über Alsterdorf, die Güterumgehungsbahn donnert an der Gartenstadt vorbei.

Sicherheit: Generell hoch. Nachts ist man aber auch mal allein auf der Straße.

Verkehr/Anbindung: Zu Lande, zu Wasser und in der Luft - viel mehr geht nicht. Die U 1 braucht weniger als 15 Minuten bis zum Jungfernstieg. Alternativ kann man in die Stadt auch rudern oder paddeln. Zum Flughafen sind es für die nördlichen Bewohner nur drei S-Bahn-Minuten.

Einkaufen: Alles für den täglichen Bedarf gibt es vor Ort, den Rest im AEZ oder in der Innenstadt.

Restaurants: Eine größere Auswahl von Restaurants, Kneipen und Cafés fehlt vor allem im Norden.