Hamburg

37-Jährige fährt zwei Fußgänger an - schwer verletzt

Eine 37 Jahre alte Autofahrerin erfasste am Sonntagnachmittag zwei Fußgänger auf der Harburger Chaussee

Eine 37 Jahre alte Autofahrerin erfasste am Sonntagnachmittag zwei Fußgänger auf der Harburger Chaussee

Foto: JOTO

Zwei Passanten sollen plötzlich auf die Fahrbahn gelaufen sein und stießen mit einem Auto zusammen. Beide kamen in ein Krankenhaus.

Hamburg.  In Wilhelmsburg sind drei Menschen bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag verletzt worden. Zwei Fußgänger sollen unvermittelt auf die Fahrbahn der Harburger Chaussee gelaufen sein, obwohl sich ein Fahrzeug näherte. Eine 24-Jährige und ihr Begleiter stießen daraufhin mit dem Auto einer 37 Jahre alten Frau zusammen und wurden schwer verletzt.

Die zwei Passanten wurden mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht und behandelt. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde ambulant behandelt. Ob sich der Unfall aufgrund einer Unachtsamkeit ereignete oder andere Ursachen hat, wird ermittelt.

( HA )