Hafencity

Der Weg zur Elbphilharmonie wird wieder holprig

| Lesedauer: 3 Minuten
An der Mahatma-Gandhi-Brücke müssen Hamburger mit Behinderungen rechnen

An der Mahatma-Gandhi-Brücke müssen Hamburger mit Behinderungen rechnen

Foto: Matthias Kahrs

Baustelle: Vollsperrungen zwischen Mahatma-Gandhi-Brücke und Sandtorkai bis Mitte Mai. Zwei barrierefreie Bushaltestellen entstehen.

Hamburg.  Das Prestige-Objekt Elbphilharmonie ist mittlerweile vorzeigbar, nun soll auch der Weg dorthin aufgehübscht werden. Von diesem Donnerstag an wird die Verbindung vom Baumwall zum Konzerthaus fertiggestellt, teilte die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation mit. Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) übernimmt die Straßenbauarbeiten im Bereich Am Sandtorkai/Am Kaiserkai.

„Die Promenade an den Landungsbrücken und der Weg über den Baumwall zur Elbphilharmonie ist sowohl für Touristen als auch für Beschäftigte der HafenCity eine wichtige Verbindung“ heißt es in einer Mitteilung der Verkehrsbehörde. Der LSBG schließe die Lücke zwischen der Niederbaumbrücke und der Mahatma-Gandhi-Brücke. Die Arbeiten sollen bis Mitte Juni dauern.

Im Januar wurde die Mahatma-Gandhi-Brücke fertiggestellt. Jetzt werden die westlichen und südlichen Nebenflächen der Straßen Am Sandtorkai und Am Kaiserkai verbreitert. Die Wege sollen ein neues Pflaster mit grauen Steinen erhalten. Die provisorischen Haltestellen in der Straße Am Sandtorkai werden durch zwei neue barrierefreie Bushaltestellen ersetzt. Die Ampel im Einmündungsbereich Am Kaiserkai bekommt ein zusätzliches Signal für Fußgänger.

Mahatma-Gandhi-Brücke im April häufig gesperrt

Für Radfahrer soll es von der Niederbaumbrücke bis kurz hinter der Wilhelminenbrücke einen eigenen Radfahrstreifen geben. Nach Abschluss der Baumaßnahme werden noch einige Bäume gepflanzt. Während der Sperrung für die Straßenbauarbeiten nutzt der LSBG die Gelegenheit, Restarbeiten an der Mahatma-Gandhi-Brücke auszuführen, die eine zeitweise Öffnung der Brücke erfordern. Vom 4. bis 22. April erfolgt zugleich die Schulung für das Bedienungspersonal der Brücke. In diesem Zeitraum wird es außerhalb der Mittagszeit (11.30 und 14.00 Uhr) zu häufigeren Sperrungen der Brücke für Fußgänger und Radfahrer kommen.

Der Fahrzeugverkehr in der Straße Am Sandtorkai in Richtung Baumwall wird während der gesamten Bauzeit aufrechterhalten. Fußgänger und Radfahrer können passieren.

Am Kaiserkai für sechs Wochen nur auf Umwegen erreichbar

Vom 31. März bis 15. Mai baut der LSBG die Einmündung Am Kaiserkai/Am Sandtorkai um. Dafür wird die Straße Am Kaiserkai nördlich der Mahatma-Gandhi-Brücke voll gesperrt. Die Straße Am Kaiserkai ist in dieser Zeit nur über die Straßen Am Sandtorkai und Großer Grasbrook erreichbar. Am Sandtorkai gelangt der Verkehr in jede Richtung einspurig an der Baustelle vorbei. Während des Baus der Bushaltestelle Elbphilharmonie wird die Fahrbahn in Richtung Baumwall vorübergehend auf die südlichen Fahrstreifen verlegt.

Der LSBG gewährleistet zu jeder Zeit die Erreichbarkeit der Tiefgaragenzufahrten und Ladezonen. Für die Bushaltestellen Am Sandtorkai richtet der HVV Ersatzhaltestellen ein. Fahrgäste können die Informationen den Aushängen an den Haltestellen entnehmen.

Umbau des Radfahrstreifens

Vom 16. bis 29. Mai erfolgt der Umbau der Nebenflächen und des Radfahrstreifens zwischen Niederbaumbrücke und Wilhelminenbrücke. Für diese Arbeiten ist die Zufahrt vom Baumwall über die Niederbaumbrücke in Richtung HafenCity gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Hohe Brücke, Brooksbrücke und Auf dem Sande in die HafenCity. Die Fahrtrichtung Baumwall bleibt frei.

Vom 30. Mai bis 12. Juni stehen beide Niederbaumbrücken einstreifig zur Verfügung. Im Bereich der Nebenflächen und Mittelinseln werden Restarbeiten ausgeführt. Der Verkehr gelangt einstreifig je Richtung an den Baustellen vorbei.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: HafenCity