Hamburg. Ein 23-Jähriger legte mit weiteren Mitstreitern den Verkehr für anderthalb Stunden lahm. Die Lage auf der Straße war damals explosiv.

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass sich die „Letzte Generation“ auf einen Strategiewechsel verständigt hat: keine Klimaklebereien auf der Straße mehr, dafür wollen die Aktivisten nun verstärkt zu „ungehorsamen Versammlungen“ aufrufen, schon im März soll es losgehen. Was mit diesen „ungehorsamen Versammlungen“ konkret gemeint ist, ließ die Gruppe aber bisher offen.