Hamburg. Im zweiten Anlauf hat Alexander Seeger bei der TV-Casting-Show sein Talent unter Beweis gestellt. Wem er dann ein Ständchen sang.

Es war ein magischer Moment, als der schüchterne Alexander Seeger aus Hamburg, seine zweite Chance beim Casting-TV-Format „The Voice of Germany“ nutzte. Nachdem es 2020 nicht geklappt hatte, wollte es der 24-Jährige aus St. Georg sich und der prominent besetzten Jury noch einmal beweisen. Mit beachtlichem Erfolg.