Hamburg

Hochzeitskorso hält Polizei auf Trab: Schüsse und Lärm

Polizisten kontrollieren am frühen Abend im Stadtteil Mümmelmannsberg ein Auto. Die Polizei hat einen Hochzeitskorso gestoppt, weil aus einer Schreckschusswaffe geschossen wurde.

Polizisten kontrollieren am frühen Abend im Stadtteil Mümmelmannsberg ein Auto. Die Polizei hat einen Hochzeitskorso gestoppt, weil aus einer Schreckschusswaffe geschossen wurde.

Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Feiernde in 14 Autos sorgten in Billstedt und der City für Ärger. Soko "Autoposer" musste die Teilnehmer mehrfach stoppen.