Hamburg

Schule geschwänzt: Angehörige zu Geldstrafen verurteilt

Der Vater und die Großmutter des Schulschwänzers warten mit ihrer Dolmetscherin (l.) auf die Urteilsverkündung

Foto: Jörg Riefenstahl / HA

Der Vater und die Großmutter des Schulschwänzers warten mit ihrer Dolmetscherin (l.) auf die Urteilsverkündung Foto: Jörg Riefenstahl / HA

Der zwölf Jahre alte Junge hatte im vergangenen Jahr an 95 Tagen unentschuldigt gefehlt. Offenbar verschlief er den Unterricht.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.