S-Bahnhof Reeperbahn

Feuer im Gleisbett – Citytunnel für zwei Stunden gesperrt

Zwischen Hauptbahnhof und Altona wurde der Bahnverkehr eingestellt. S-Bahnen der Linie S1 und S3 wurden umgeleitet.

Hamburg. Wegen eines Feuers wurde der S-Bahnverkehr am Donnerstagabend im Citytunnel für rund zwei Stunden unterbrochen. Nach Angaben der Feuerwehr brannte Unrat im Gleisbereich am S-Bahnhof Reeperbahn.

Der Citytunnel wurde daraufhin gesperrt. Zwischen dem Hauptbahnhof und dem Bahnhof Altona wurde der Bahnverkehr eingestellt. Alle Züge der Linien S1 und S3 wurden über die Dammtorlinie umgeleitet, teilte die S-Bahn Hamburg mit. Um kurz nach 23 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben.