Hamburg

Zehnjähriger bei Unfall in Billstedt schwer verletzt

Junge lief in der Liebezeitstraße zwischen parkenden Autos auf die Straße. Ein 29-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen.

Hamburg.  Ein zehn Jahre altes Kind ist am Sonntagabend im Hamburger Stadtteil Billstedt von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der Junge sei zwischen parkenden Autos hindurch auf die Straße gelaufen, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte.

Ein 29-Jähriger konnte mit seinem Wagen nicht mehr ausweichen und prallte mit dem Kind zusammen. Der 10-Jährige wurde mit schweren Kopfverletzungen in eine Kinderklinik gebracht.

( dpa/HA )