Hamburg-Mitte

In der Hamburger City steht ein Bett für Edward Snowden

Bundesweit haben am Donnerstag rund 40.000 Maneschen an der Aktion „Ein Bett für Snowden“ teilgenommen. Anlass war der erste Jahrestag von Snowdens Enthüllungen über die Datensammlungen des amerikanischen Geheimdienstes NSA.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.