Altona-Nord

Betrunkener stürzt am Diebsteich auf Gleise

Der 32-Jährige fiel am Donnerstagabend an der S-Bahnstation Diebsteich kopfüber vom Bahnsteig. Wartende Fahrgäste holten den Mann aus dem Gefahrenbereich. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Hamburg. Ein betrunkener 32-Jähriger ist am frühen Donnerstagabend an der S-Bahnhaltestelle Diebsteich vom Bahnsteig auf die Gleise gestürzt. Wartende Fahrgäste retteten den Mann aus dem Gefahrenbereich. Er war zunächst nicht vernehmungsfähig und wurde mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Strecke musste über 25 Minuten für den S-Bahnverkehr gesperrt werden. (HA)