Hamburg. Ein Auffahrunfall sorgt am Mittwochmorgen für erhebliche Behinderungen auf der A7. Drei Personen wurden verletzt.

Ein Linienbus des HVV ist am frühen Mittwochmorgen auf der A7 mit mehreren Pkw kollidiert. Wie ein Sprecher des Lagedienstes der Polizei dem Abendblatt sagte, wurden dabei drei Personen verletzt. Ein 43 Jahre alter Mann musste ins Krankenhaus gebracht werden.