Lokstedt

Feuer auf Gelände von Kita und Akademie des UKE

Flammen greifen an der Kollaustraße von einem Holzschuppen auf das benachbarte Gebäude über und bringen Scheiben zum Bersten.

Hamburg. Bei einem Feuer auf dem Gelände einer Kindertagesstätte sowie der Akademie des UKE an der Kollaustraße in Hamburg-Lokstedt sind in der Nacht zu Montag gegen Mitternacht beide Einrichtungen zum Teil schwer beschädigt worden. Verletzt wurde niemand.

Nach ersten Erkenntnissen war in dem Holzschuppen Kinderspielzeug in Brand geraten. Die Flammen griffen von dort auf die Isolierung des dreistöckigen Bürogebäudes über. Mehrere Scheiben barsten. Durch rasche Löscharbeiten konnte die Feuerwehr ein weiteres Übergreifen auf das Gebäude verhindern. Sie musste allerdings auch 20 Quadratmeter der Fassadendämmung des Hauses öffnen, um Glutnester zu beseitigen. Insgesamt waren 20 Feuerwehrleuten im Einstz

Wie die Kita auf Anfrage mitteilte, sind in einem Raum zwei Fenster zu Bruch gegangen sind, wurden die Eltern einer Krippengruppe mit rund 15 Kindern gebeten, ihre Kinder nach Möglichkeit zu Hause zu behalten. Der Betrieb in den anderen vier Gruppen ist nicht beeinträchtigt.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Eimsbüttel