Vor US-Generalkonsulat

In der Alster ertrunken? Taucher suchen nach Person

Die Feuerwehr sucht mit Tauchern nach einer möglicherweise in der Alster ertrunkenen Person

Die Feuerwehr sucht mit Tauchern nach einer möglicherweise in der Alster ertrunkenen Person

Foto: Michael Arning

Wachleute des US-Generalkonsulat haben eine Person in der Alster schwimmen sehen. Doch plötzlich fehlte jede Spur.

Hamburg. Ist ein Mensch am späten Freitagabend in der Alster ertrunken? Die Hamburger Feuerwehr hat mit zwei Tauchern und mehreren Kleinbooten nach einer möglicherweise ertrunkenen Person gesucht. Der Einsatz wurde um 23.50 Uhr nach etwas mehr als einer Stunde ergebnislos abgebrochen.

Zuvor waren die Beamten durch Wachleute des US-Generalkonsulats im Stadtteil Rotherbaum alarmiert worden. Das Wachpersonal habe gesehen, wie eine Person in der Alster schwamm. Danach fehlte plötzlich jede Spur. Es sei keine Person beim Herauskommen aus dem Wasser gesehen worden.