Schwerer Unfall

HVV-Bus überrollt Frau an der Grindelallee

Schwerer Unfall im Grindelviertel: Eine 33 Jahre alte Frau wurde von einem Bus überrollt. Danach staute es sich in der Innenstadt.

Hamburg. Zu einem schweren Unfall ist es am Mittwochnachmittag im Grindelviertel gekommen: Dort wurde eine 33 Jahre alte Frau von einem HVV-Bus überrollt. Sie kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Gegen 16 Uhr soll die Frau demnach auf die Busspur kurz vor der Haltestelle Grindelhof gelaufen sein. Ein Busfahrer konnte offenbar nicht mehr rechtzeitig bremsen und hat die Frau überrollt. "Nach jetzigem Ermittlungsstand ist die Frau die Unfallverursacherin", sagte ein Sprecher der Polizei. Sie kam mit einem Bruch im Sprunggelenk ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht demnach nicht. Der Busfahrer kam mit einem Schock ebenfalls ins Krankenhaus.

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen. Zwischenzeitlich wurde die Grindelallee stadtauswärts in Richtung Norden komplett gesperrt. Daraufhin bildete sich ein Stau bis in die Innenstadt.

( ras )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Eimsbüttel