Hamburg

Waschbär sorgt für Feuerwehreinsatz in Harvestehude

Ein Waschbär in einem Baum (Archivbild)

Ein Waschbär in einem Baum (Archivbild)

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Die Feuerwehr ist mit einer Drehleiter ausgerückt. Das Tier sitzt in einer Höhe von rund neun Metern in einem Baum in Harvestehude.

Hamburg.  Ein verletzter Waschbär, der nicht mehr von einem Baum herunterkam, hat am Mittwochabend im Hamburger Stadtteil Harvestehude die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Die Einsatzkräfte rückten nach Angaben eines Feuerwehrsprechers mit einer Drehleiter an den Eppendorfer Baum aus, um das Tier aus seiner misslichen Lage in einer Höhe von acht bis neun Metern zu retten.

Sie befreiten das Tier aus seiner misslichen Lage und brachten den verletzten Waschbären in ein Tierheim.