Landfrauen

Gemeinsam wollen sie etwas bewegen

| Lesedauer: 3 Minuten
Arbeiten seit 2020 zusammen: Den aktiven Vorstand des Förderkreises der Landfrauen Hamburg bilden Beke Fischer (v.l.), Irmtraut Bertram, Bärbel Roloff, Gundula Witthöft und Julia Wulff.

Arbeiten seit 2020 zusammen: Den aktiven Vorstand des Förderkreises der Landfrauen Hamburg bilden Beke Fischer (v.l.), Irmtraut Bertram, Bärbel Roloff, Gundula Witthöft und Julia Wulff.

Foto: Gabriele Kasdorff - Lauenburg

Der Vorstand des Förderkreises der Landfrauen Hamburg hat vielfältige Aufgaben und einige Aktionen geplant.

Moorfleet. Mit flauschigen Decken und spannenden Online-Lesungen gegen die Einsamkeit – das sind nur zwei der kreativen und erfolgreichen Projekte des Vorstands des Förderkreises Landfrauen Hamburg. Seit 2020 arbeitet das neue Vorstandsteam zusammen. „Wir sind alle total unterschiedlich, jeder hat seine Stärken, die er einbringt. Das klappt hervorragend“, erzählt Beisitzerin Beke Fischer.

Die flauschigen Fleecedecken hat der Förderkreis auf Vorschlag der Landfrauen an vereinsamte Mitglieder in Zeiten der Pandemie verschenkt. Julia Wulff hat die Vornamen als Monogramm in Handschrift auf die Decken gestickt: „Da flossen auch mal Tränen der Rührung und Dankbarkeit, als wir die Decken statt einer Umarmung überreicht haben“, sagt die 41-Jährige.

Jede bringt ihre Stärken in den Förderkreis der Landfrauen ein

Die Lesung, in 2021 pandemiebedingt erstmals online mit dem Ehrenmitglied der Landfrauen Hamburg, der Hamburger Romanautorin Silke Schütze, verfolgte etwa 30 Zuschauer an den heimischen PCs.

„Wir können etwas bewegen und das über alle Generationen hinweg“, betont Vorsitzende Bärbel Roloff (61) und spricht damit eines der Herzensaktionen des Förderkreises an. Zur Schrittzähleraktion wird seit der Gründung 2014 aufgerufen. Landfrauen, Mitglieder des Förderkreises und Gäste melden sich zur Zählung ihrer täglichen Schritte an und generieren daraus Spendengelder. Damit werden stets Projekte in der Umgebung gefördert.

Beauty-Messe, Essen für Senioren und Weihnachtswünsche für Kinder

In 2021 – das Jahr steht für die Landfrauen unter dem Motto „Soziale Fürsorge“ – fließt das Geld in das Projekt „EinzigNaht“. Das Bergedorfer Start-up von Ehepaar Brunner näht aufgrund eigener Erfahrung Kleidung für Kinder mit körperlichen Einschränkungen. So wird beispielsweise der künstliche Darmausgang geschickt genäht von der Kleidung versteckt. Durch die Spendengelder des Förderkreises wird eine Familie mit einer Nähpatenschaft von dem jungen Unternehmerpaar beschenkt.

Auch die Beauty Messe „Wie schön“ soll Ende April oder Anfang Mai 2022 wieder stattfinden, ebenso wie das Projekt „Tischlein deck dich“ in der Kirchengemeinde Neuengamme. „Wir kochen für die Senioren der Gemeinde. In der organisatorischen Umsetzung hilft uns Pastorin Doris Spinger, die auch die Anmeldungen entgegen nimmt“, berichtet Förderkeis-Beisitzerin Gundula Witthöft.

Männer sind bei der Arbeit des Fördervereins willkommen

Irmtraut Bertram und alle anderen Damen würden sich freuen, wenn der Förderkreis erneut männliche Mitglieder bekäme: „Wir sind offen für alle, hier kann sich jeder einbringen. Die Mitglieder unseres Förderkreises können fast alle Seminare und Veranstaltungen kostenlos besuchen und haben für sich das Gefühl, etwas Gutes zu bewegen und anderen zu helfen.“

Für die nahe Zukunft ist das Seminar „Mein Garten im Herbst“ geplant, Anmeldungen sind möglich über die Geschäftsstelle des Landfrauenverbandes. Auch die Besichtigung einer Müllverbrennungsanlage wartet noch auf die Realisierung.

Über Trickbetrügereien, wie etwa dem Enkeltrick, aufklären

In Kooperation mit der Kriminalpolizei soll ein Seminar über Trickbetrügereien, wie etwa dem Enkeltrick, aufklären. Julia Wulff fügt hinzu: „Eine weitere Zusammenarbeit ist mit der Hamburger Sparkasse zu Weihnachten am Curslacker Deich geplant.“ Dort soll ein Kinderwunschbaum aufgestellt werden, an den Kinder ihre Wünsche hängen können .

Informationen und Kontakt zum Förderkreis der Landfrauen im Internet: www.hamburger-landfrauen.de/foer derkreis.html

( gkas )