Jugend-Briefmarken

Sonderpostamt auf Hof Eggers in Kirchwerder

Werner Heitmann (li.) zeigt Gästebetreuer Florian Ehlert den Sonderstempel, den es im Sonderpostamt auf dem Hof geben wird.

Werner Heitmann (li.) zeigt Gästebetreuer Florian Ehlert den Sonderstempel, den es im Sonderpostamt auf dem Hof geben wird.

Foto: Deutsche Post; Peter von Essen

Am 7. August ist „Tag der Jungen Briefmarkenfreunde für Hamburg“ auf dem Bio-Hof. Es gibt sogar einen neuen Sonderstempel.

Kirchwerder. Um Briefmarken geht es am Sonnabend, 7. August, auf dem denkmalgeschützten Bio-Hof Eggers am Kirchwerder Mühlendamm 5. Die beiden Briefmarken-Gruppen Bergedorf und Simeon Hamm laden in der Zeit von 10 bis 17 Uhr zum „Tag der Jungen Briefmarkenfreunde für Hamburg“ ein.

Sonderumschläge zeigen den Giebel des Hof-Gebäudes

Anlass ist das Erscheinen der Jugend-Briefmarken der Post zwei Tage zuvor. Darum gibt es ein Sonderpostamt, das auch einen Sonderstempel führt. Diese Marken werden mit Zuschlag zum Portowert verkauft. Der Erlös aus diesen Zuschlägen ist für die bundesweite Jugendarbeit bestimmt.

Die Marken zeigen alte, historische Trecker; 80+40 Cent Porsche Diesel Master, 95+45 Cent Bergmann Gaggenau und 155+55 Cent Lanz HP Knicklenker. Alle drei Marken gibt es auch als Zusammendruck und Markenset ohne weiteren Aufschlag für 4,70 Euro.

Sonderstempel zeigt alten Trecker des Hofs Eggers

Die Post führt einen Sonderstempel, den ersten mit der Postleitzahl 21037. Er zeigt einen alten Trecker des Hofs Eggers. Die Jungen Briefmarkenfreunde haben Sonderumschläge drucken lassen mit dem markanten Giebel des Haupthauses vom Hof. Werner Heitmann von den Jungen Briefmarkenfreunden Bergedorf: „Da die Briefmarken in diesem Jahr alte Trecker zeigen, lag es nahe, beim Hof Eggers anzufragen, ob wir kommen dürfen.“

Neben den Attraktionen des Bio-Hofs gibt es auch einige Briefmarkensammlungen mit Bezug zur Landwirtschaft zu sehen, zudem Spiele und Attraktionen mit dem Betreuungsteam der Post.

( ve )