Vier- und Marschlande

Frau fällt beim Blumenpflücken in Dove Elbe – Lebensgefahr

Carsten Neff
Das Unglück geschah am Anleger des Vierländer Landhauses in Curslack.

Das Unglück geschah am Anleger des Vierländer Landhauses in Curslack.

Foto: Carsten Neff / HA

Ältere Dame verunglückt am Anleger des Vierländer Landhauses beim Versuch, Osterglocken zu pflücken.

Curslack. Großer Rettungseinsatz am Sonnabend in Curslack. Am Anleger des Vierländer Landhauses am Heinrich-Stubbe-Weg wollte eine ältere Frau sich am Ufer ein paar der dort blühenden Osterglocken pflücken. Die Frau rutschte kurz nach 17 Uhr im feuchten Gras an der Wasserkante aus und landete im eiskalten Wasser der Dove Elbe – Lebensgefahr!

Opfer muss lange behandelt werden

Die Feuerwehren aus Bergedorf, Curslack und Neuengamme wurden alarmiert. Der ADAC-Rettungshubschrauber flog den Notarzt an den Einsatzort. Die Verunglückte konnte bereits nach wenigen Minuten wieder an Land gezogen werden. Dennoch musste die ältere Frau längere Zeit im Rettungswagen behandelt werden. Schließlich kam sie zur Beobachtung ins Krankenhaus.

Immer wieder Unfälle am Vierländer Landhaus

Am Anleger des Vierländer Landhauses hatte es in den vergangenen Jahren immer wieder schwere Unfälle gegeben. So waren dort schon mehrfach Fahrzeuge in den Fluss gefahren und hatten für große Rettungseinsätze mit Tauchern gesorgt. Nicht immer gingen die Unfälle so glimpflich aus, wie diesmal.