Mängel

Weg zur Grundschule wird nachgebessert

Fünfhausen (ld). Die Bauarbeiten an den Straßen rund um die Schule Fünfhausen-Warwisch waren gerade abgeschlossen.

Der Sporthallenweg sowie die Straße Beim Sandbrack haben in den vergangenen Monaten eine neue dunkelgraue Pflasterung bekommen, die Eingänge der Straßen wurden jeweils mit hellgrauen Granitsteinen abgesetzt. "Alles war wunderbar glatt und schier", sagt Anwohner Hans Peters.

Beim Spaziergang mit seinem Hund oder einer Besorgungstour mit dem Rad kommt der 62-Jährige täglich an den neu gestalteten Straßen vorbei und traute nun seinen Augen kaum: Nur wenige Wochen nach Abschluss der Arbeiten wird Beim Sülzbrack schon wieder gebuddelt. "Alle haben sich gefreut, dass die Straße endlich fertig ist. Die erneuten Arbeiten kann ich nicht verstehen", sagt Hans Peters.

Bezirksamtssprecher Dr. Andreas Aholt hat dafür aber eine ganz einfache Erklärung: "Da es sich um einen Schulweg handelt, hat unsere Tiefbauabteilung bei der Abnahme mit der Baufirma besonders kritisch hingesehen und einige Mängel entdeckt." Neben einem unstimmigen Fugenbild sei auch das Pflaster an einigen Stellen abgesenkt gewesen. Um einen sicheren Schulweg zu gewährleisten, hat die Baufirma nachgebessert und den Anfang der Straße neu gepflastert.