Exportschlager

JunX: Von der Elbe an die Themse

Zollenspieker (hy). Gunnar Schmidt (41) und Christopher Garbers (39) haben ihre Lederhosen, Gitarre und Akkordeon eingepackt, fliegen heute nach London.

Als das Schlager-Pop-Duo "Die JunX" geben sie abends das bisher größte Konzert ihrer Karriere. In einem riesigen Festzelt im "Bavarian Village" (Bayerischen Dorf) im Hyde Park wollen sie 10 000 Menschen in Partystimmung versetzen. "Die JunX" stehen an elf Abenden auf der Bühne. Die Betreiber des Zeltes im "Winter Wonderland", einer Art Mega-Weihnachtsmarkt, rechnen für jeden Abend mit einem ausverkauften "Haus".

Der letzte Auftritt der Vierländer Musiker ist am 29. Dezember. "Wir fliegen zwischendurch zweimal nach Hause", sagt Schmidt. Die Auftritte des Duos dauern jeweils 200 Minuten, in denen "Die JunX" auch einen Schuhplattler vorführen, Italo-Hits, französische Popsongs und griechischen Sirtaki, angereichert mit Technobeats, anstimmen. "Schließlich kommen die Besucher aus etlichen Ländern", sagt Garbers. Gespannt sind die Vierländer darauf, wie ihr "Bavarian Village Song" ankommt. "Den haben wir eigens für dieses Event geschrieben", sagt Schmidt. Internet: www.diejunx.de.