Meldungen

Vier- und Marschlande

Konzert: Spanisches Feuer und Klassik ++ SK Tell: Punktkampf der Schützen ++ Zeitzeugen: Das Leben einer "Halbjüdin"

Spanisches Feuer und Klassik

Kirchwerder (ten). Ein Konzert unter dem Motto "Spanisches Feuer in der klassischen Musik" geben Julia Liebig (Gitarre) und Viktoria Rok (Klavier) am Sonntag, 13. Oktober, in der St.-Severini-Kirche am Kirchenheerweg. Sie interpretieren von 17 Uhr an Werke italienisch-spanischer und südamerikanischer Komponisten, wie Luigi Boccherini und Heitor Villa-Lobos. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Punktkampf der Schützen

Neuengamme (wi). Zum Punktkampf treten die Schützen des Schießclubs Wraust am Freitag, 11. Oktober, beim SK Tell an. Der erste Schuss fällt um 20 Uhr auf dem Schießstand am Kiebitzdeich/Ecke Marschbahndamm.

Das Leben einer "Halbjüdin"

Neuengamme (wi). Zum Zeitzeugengespräch lädt die KZ-Gedenkstätte für Mittwoch, 30. Oktober, von 10 bis 12 Uhr ins Studienzentrum am Jean-Dolidier-Weg ein. Als Tochter eines jüdischen Vaters und einer nichtjüdischen Mutter galt die 1929 geborene Marianne Wilke als "Halbjüdin". Ihre Familie war Einschränkungen und Verboten ausgesetzt. Ihre Großeltern und weitere Verwandte wurden ermordet. Marianne Wilke berichtet über ihre Kindheit und Jugend im nationalsozialistischen Deutschland und über die Konsequenzen der Verfolgung auf ihr heutiges Leben. Anmeldung für Gruppen: studienzentrum@kb.hamburg.de