Veranstaltung

Viel Holz für das Osterfeuer

Kirchwerder (hy). Etwa zehn Meter hoch haben die 20 Mitglieder des Unterhaltungsclubs Gambrinus das Holz am Zollenspieker Hauptdeich in Höhe Sander Deichweg gestapelt, das zu einem der größten Hamburger Osterfeuer entzündet werden soll. Die Gambrinen erwarten 5000 Besucher.

Seit vergangenem Sonnabend fahren die Gambrinen per Trecker und Anhänger Holz aus Vierländer Gärten heran. Um 20 Uhr soll es am Ostersonnabend angezündet werden. Die Buden mit Speisen, Getränken und Dosenwerfen öffnen bereits um 18 Uhr.

Die Buslinie 120 wird aufgrund des Osterfeuers von 18 Uhr bis Betriebsschluss über den Süderquerweg umgeleitet. Die Haltestellen "Howe, Deich", "Howe (Ost)", "Sande", "Lüttenburg" und "Sülzbrack" können in dieser Zeit nicht angesteuert werden. Der Hauptdeich ist für Autofahrer, die nicht zu dem Osterfeuer wollen, zwischen Kirchwerder Landweg/Ecke Hower Hauptdeich und Kirchenheerweg/Ecke Zollenspieker Hauptdeich von 18 bis etwa 24 Uhr gesperrt. Besucher des Feuers, die mit dem Auto anreisen, können jedoch nahe an die Festmeile fahren und auf dem Hauptdeich parken. Die Organisatoren empfehlen die Anfahrt über Kirchenheerweg.