Theater

Versteckspiel in der Diätklinik

Allermöhe (ilk)."Een Joghurt för twee" reicht nicht zum Sattwerden. Das bemerkt auch der wohlbeleibte Immobilienmakler Peter Fischer (gespielt von Jens Beeken) schnell, der sich im gleichnamigen Theaterstück von seiner Frau Hilde (Petra Aue) zu einer Abspeck-Kur überreden lässt.

Doch während letztere schon eher gewillt ist, sich dem strengen Regiment in der Diätklinik unterzuordnen, entwickelt ihr Mann manch abenteuerliche Idee, wie er die schmale Kost, die ihm täglich serviert wird, aufstocken kann.

Plötzlich nistet sich jedoch Kutte Kaminski (Olaf Riecken) in Fischers Zimmer ein, und dieser muss fortan, wenn auch sehr unwillig, seine Mahlzeiten mit dem mysteriösen Fremden teilen. Es beginnt ein unterhaltsames Versteckspiel mit dem neidischen Mitpatienten Georg Manning (Hartmut Brüning), Diätschwester Eva (Dagmar Schmidt) und Chefärztin Frau Dr. Schmalkopf (Sabine Riecken). Kann Inspektor Kalmus (Herbert Witt) am Ende alles aufklären?

Unterstützt von Souffleuse Andrea Kröger und Spielleiterin Dagmar Schmidt übt die Theatergruppe der Liedertafel Frohsinn Allermöhe-Reitbrook ihre Rollen ein. Neben der Premiere beim Festball am Sonnabend, 28. Februar, ab 19.30 Uhr im Kulturheim Mittlerer Landweg 78 stehen Auftritte der Chöre und Tanz auf dem Programm. Weitere Aufführungen sind am 6. und 8. März. Karten für das kurzweilige Lustspiel von Stanley Price gibt bei Petra Struss unter Telefon (040) 737 21 61.