Bergedorf. Saisonstart für die Basketballer der TSG Bergedorf. Während der Jugendbereich boomt, sind die Stargazers auf der Suche nach sich selbst

Die Wochen vor Beginn einer neuen Basketball-Saison in der 2. Regionalliga waren für die Trainer, Betreuer und anderen ehrenamtlichen Helfer der TSG Bergedorf schon immer sehr arbeitsreich. Es galt, Hallenzeiten zu organisieren, Spielerpässe zu beantragen, Trainingskleidung zu bestellen und viele andere kleine Dinge zu erledigen. Nach dem sensationellen Erfolg der deutschen Nationalmannschaft mit dem Titelgewinn bei der Weltmeisterschaft auf den Philippinen ist der Aufwand noch einmal größer geworden.