TSV Glinde

Schlussdoppel bringt die Entscheidung

Glinde (dsc). Was war das für ein umkämpftes Duell in der Tennis-Nordliga zwischen den Damen des TV Rot-Weiss Bremen und vom TSV Glinde!

Glinde (dsc). Was war das für ein umkämpftes Duell in der Tennis-Nordliga zwischen den Damen des TV Rot-Weiss Bremen und vom TSV Glinde!
Leider mit dem bitteren Ende für die Gäste aus Stormarn, die nun Vorletzter sind - Endstand 4:5.

In den ersten vier Partien fiel die Entscheidung jeweils erst im Match-Tiebreak. Zunächst hatten die Glinderinnen Yasmine Wagner und Agatha Zmijak das Nachsehen. Dann glichen Hanna Röder und Kathleen Skiba aus. Weil Antonia Beyer klar gewann (6:1, 6:0) und Anja-Carina Ditze mit dem gleichen Resultat verlor, stand es nach den Einzeln 3:3. Im Doppel unterlagen erst Wagner/Zmijak in zwei Sätzen, dann siegten Röder/Ditze im knappsten aller Match-Tiebreaks des Tages (11:9). Somit musste das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Das war aus TSV-Sicht leider eine klare Angelegenheit: Skiba/Beyer verloren 1:6, 1:6.