Spielanalysen

Abpfiff

Prompte Lieferung: Auf dem Fußballplatz gehört Kevin Herzberg vom SC Vier- und Marschlande zu den besonnenen Charakteren. Doch als er von seinem Gegenspieler Mustafa Hossein geschubst wurde, war es mit seiner Contenance vorbei. Herzberg trat nach und sah ebenso wie der Wilhelmsburger Rot. Nun ist es gute Sitte, dass so ein Vergehen mannschaftsintern etwas kostet. Herzberg fackelte nicht lange und hatte schon bis zum Schlusspfiff eine Kiste Bier besorgt, um das 4:1-Sieg gebührend zu feiern.

Hoffnung für Spill: Vor drei Wochen hatte sich Curslacks Torjäger Christian Spill einen Anriss des Kreuzbandes zugezogen. Jetzt gibt es wieder Hoffnung, dass der 23-Jährige vielleicht doch nicht den gesamten Rest der Saison ausfällt. Spill, der sich am Sonnabend bereits gemeinsam mit seinen Teamkollegen warm machte, für einen Einsatz jedoch nicht in Frage kam, unterzieht sich in dieser Woche einer Untersuchung beim Spezialisten Dr. Jürgen Küchlin, um endgültige Gewissheit über die Schwere der Verletzung zu bekommen.

Ausgebufft: Der Buff Club Reinbek hat seine Mannschaft aus der Kreisklasse 1 zurückgezogen. Alle Spiele mit Beteiligung der Reinbeker werden aus der Wertung genommen.

Torhüter Nr. 8: Mit den Torhütern hat der FSV Geesthacht in dieser Saison kein Glück. Als sich Stammkeeper Patrick Basenau im Testspiel gegen Mesopotamien in der Schlussphase nach einem Zusammenprall am Knie verletzte, stand mit Feldspieler Stefan Tutlewski bereits der achte Torwart seit Saisonbeginn zwischen den Pfosten. Basenaus Ersatzmann Henrick Kränzien ist verletzt, Mittelfeldmann André Damaske, der passabel beide bereits vertreten hatte, im Urlaub. Dazu kommen Ali Erdal (Alte Herren), Klaus Pablo Torgau ("Zweite"), Sascha Baum (inzwischen SVNA III) und ein Testspieler.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport