Fotografin Andrea Lang

„VuMory“: Ein Spiel für Fans der Vier- und Marschlande

| Lesedauer: 3 Minuten
Thomas Heyen
Fotografin Andrea Lang mit ihrem neuen „VuMory“-Spiel.

Fotografin Andrea Lang mit ihrem neuen „VuMory“-Spiel.

Foto: Andrea Lang / BGZ

Fotografin Andrea Lang bietet die Schönheit des Landgebiets auf Kärtchen an. Eine Geschenkidee – auch als Adventskalender.

Neuengamme.  Wer sich mit dem Landgebiet verbunden fühlt und auf der Suche nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk ist, für den hat die Fotografin Andrea Lang das Richtige. Die Neuengammerin hat „VuMory“ entwickelt, ein Vier-und-Marschlande-„Memory“-Spiel.

Fotografin Andrea Lang bietet die erste Auflage mit 40 Spielen an

Für das Spiel fotografierte Andrea Lang 32 Motive aus der Region – Landschaft, Fachwerkhäuser, Kirchen, Tiere und typische Ansichten. „VuMory“ enthält 64 Karten – jedes Motiv zweimal. Wie beim klassischen, 1959 bei Ravensburger erschienenen Memory“ müssen Paare gleicher, verdeckt aufliegender Kärtchen durch Aufdecken im Wechsel der Spieler erkannt werden.

„Vorerst habe ich nur eine Auflage von 40 Exemplaren produzieren lassen, um zu sehen, wie das Spiel ankommt“, sagt Andrea Lang. Fast die Hälfte der Spiele habe sie bereits verkauft, „deshalb lasse ich vermutlich nachproduzieren“. Die erste Auflage hat Andrea Lang von einer Druckerei produzieren lassen, die auch Spiele in ihrem Portfolio hat.

Das Spiel eigne sich auch gut für einen Adventskalender, meint die Profifotografin: „Der Beschenkte kann sich dann jeden Tag über ein neues Motiv freuen und bekommt am Ende die Box mit den weiteren Karten.“

Sechs der 32 Vier-und-Marschlande-Ansichten stammen aus dem Archiv der 41-Jährigen, alle anderen Bilder sind in den vergangenen Wochen für das Spiel geschossen worden. An verschiedenen Tagen machte Andrea Lang Touren mit dem Auto, um etwa das Rieck-Haus, die Kirchen Allermöhe, Altengamme, Kirchwerder, Curslack und Neuengamme sowie Dove- und Gose-Elbe, das Sandbrack in Fünfhausen, die Landschaft die Reit und besonders schöne Reetdachhäuser zu fotografieren. Sie hat die besondere Stimmung jeweils perfekt mit der Kamera eingefangen. Es sind Stillleben, teils fast wie gemalt, die das Landgebiet und die Natur in seiner ganzen Schönheit spiegeln.

Auf die Idee zu dem Spiel kam Andrea Lang, weil sie bei einer Adventsausstellung vor wenigen Tagen nicht nur großformatige Fotografien für viel Geld, sondern auch Fotokunst für den kleinen Geldbeutel anbieten wollte. „Deshalb habe ich aus sechs Motiven für das Spiel auch Foto-Postkarten produzieren lassen“, sagt sie. Eine Postkarte kostet 2 Euro, drei Karten gibt’s für 5 Euro und für sechs Karten werden 9 Euro verlangt.

„Die Postkarten habe ich klimaneutral produzieren lassen“, sagt Andrea Lang. Die „Umweltdruckerei“ nutze andere, umweltfreundlichere Druckfarben und Recyclingpapier, investiere zudem einen Teil ihrer Einnahmen in Baumpflanzungen, berichtet die Fotografin.

„VuMory“ kostet 29 Euro. Wer das Spiel oder Foto-Postkarten erwerben möchte, kann die Produkte bei Andrea Lang am Neuengammer Hausdeich 471 abholen – nach Bestellung per E-Mail an info@fotografiehamburg.de. Auch in der Haspa-Filiale am Curslacker Deich 175 liegen – zumindest bis Ende Januar – Spiele und Postkarten zum Verkauf aus.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Neuengamme