Chorgemeinschaft

Ehrungen für langjährige Sänger von Cantus/Eintracht

| Lesedauer: 2 Minuten
Peter Gonse (l.) und Werner Gladiator (2.v.r.) werden für ihre langjährige Mitgliedschaft im Chorverband von der Kreisvorsitzenden Marita Sannmann und Dirk Zachger, Vorsitzender von Cantus/Eintracht, geehrt.

Peter Gonse (l.) und Werner Gladiator (2.v.r.) werden für ihre langjährige Mitgliedschaft im Chorverband von der Kreisvorsitzenden Marita Sannmann und Dirk Zachger, Vorsitzender von Cantus/Eintracht, geehrt.

Foto: Privat

Es gab Urkunden und Nadeln. Ein Mitglied bringt es sogar auf 75 Jahre Mitgliedschaft – und ist noch immer Stimmführer im Bass.

Hamburg. Die Sänger der Chorgemeinschaft „Cantus/Eintracht“ trafen sich nun zu ihrer jährlichen Generalversammlung, die eigentlich schon im Februar hätte stattfinden sollen. Pandemiebedingt war dieses Treffen im Vereinslokal Gasthof Kücken ausgefallen. Marita Sannmann, Kreisvorsitzende der Vier- und Marschlande des Chorverbandes Hamburg, nutzte jetzt den Anlass, gleich mehrere Ehrungen für langjährige aktive Mitgliedschaft des Hamburger Chorverbandes durchzuführen.

Anzeige

Auch in der Pandemie hält der Chor zusammen, neue Sänger willkommen

So bekam Peter Gonse für 40 Jahre aktives Singen eine Urkunde und Ehrennadel. Aus gesundheitlichen Gründen konnte dies leider nicht im Falle von Dieter Gundlach geschehen, dem über viele Jahre Vorsitzenden der Liedertafel Eintracht. Stolze 60 Jahre hat seine Stimme verschiedene Chöre bereichert. „Dies gilt auch für Werner Gladiator, der nach unfassbaren 75 Jahren noch heute aktiv zu den Stimmführern im zweiten Bass gehört. Sie alle zählen zu den Vorbildern innerhalb der Chorgemeinschaft“, teilt der erste Vorsitzende Dirk Zachger mit.

Dass der Chor trotz einer Reihe pandemiebedingt ausgefallener Proben weiter zusammenhält und große Freude am Singen der Kunstlieder hat, hinge eng mit der kompetenten und zugewandten Leitung von Susan Lahesalu zusammen, die bereits seit fünf Jahren liebevoll dafür sorgt, dass fast immer der richtige Ton getroffen werde, so Dirk Zachger. Der Blick gehe hoffnungsvoll in die Zukunft, wo unter anderem ein Sommerkonzert, möglicherweise unter Mitwirkung anderer Chöre oder Ensembles, geplant werden soll. Der erste Vorsitzende Dirk Zachger und der langjährige Schriftführer Jürgen Spreckels wurden auf der Generalversammlung ebenso in ihren Ämtern bestätigt wie Peter Gonse als Revisor.

Wer mitsingen möchte, ist montags von 19 Uhr an im Gasthof Kücken (Neuengammer Hinterdeich 54) willkommen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Dirk Zachger informiert gern unter Mobiltelefon 0177/590 43 63.

You have used all of your free pageviews.
Please subscribe to access more content.
Dismiss
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf unserem Portal.
Jetzt weiterlesen mit Abendblatt PLUS.
  • Voller Zugriff auf alle Artikel des Hamburger Abendblattes & der Bergedorfer Zeitung
  • Weniger Werbung
  • Flexible Laufzeit, jederzeit kündbar
1 Monat nur 0,99 €.
Danach 6,90 monatlich, jederzeit kündbar. Testpreis gilt für Neukunden.
(bz/ld)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Neuengamme

Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe