Neuallermöhe

Schulfest und Demo zu 25 Jahre Clara-Grunwald-Schule

Gundula Dechow ist Leiterin Clara-Grunwald-Schule am Walter-Rothenburg-Weg

Gundula Dechow ist Leiterin Clara-Grunwald-Schule am Walter-Rothenburg-Weg

Foto: BGZ

Die Schule in Neuallermöhe besteht seit einem Vierteljahrhundert. Lehrende und Lernende feiern mit dem gesamten Stadtteil.

Neuallermöhe. Die Clara-Grunwald-Schule wird 25 Jahre alt. Und das wird gefeiert. Am Montag startet schulweit eine Projektwoche „25 Jahre Clara-Grunwald-Schule“. Die Kinder führen Interviews mit Ehemaligen, reisen literarisch in die Zukunft oder legen einen Steinweg aus selbstbemalten Steinen aller Schüler vor der Schule an.

Schulfest, Ausflug und Klimademo bei der Clara-Grunwald-Schule

Am Donnerstag dann steigt ein großes Schulfest – und der gesamte Stadtteil ist eingeladen. Es gibt Aufführungen, Spiele, Essen, Getränke und eine Hüpfburg. Am Freitag, 20. Mai, fährt die gesamte Schule mit Bussen in den Wildpark Schwarze Berge.

Und zusätzlich zur Festwoche findet eine kleine Demo der Löwenklasse (Vorschule/1/2) statt: Es ärgerte die Kinder, dass sie noch nicht an den Friday-For-Future-Demos teilnehmen können. Daher beschloss der Klassenrat, eine eigene Klimademo vor der Schule am Walter-Rothenburg-Weg zu veranstalten, und malte dazu fleißig Plakate. Die Veranstaltung wurde offiziell angemeldet und wird von der Polizei begleitet. Demonstriert wird am Dienstag, 17. Mai, zwischen 14.45 und 15 Uhr. Die Kinder wollen vor allem dazu anregen, das Auto öfter stehen zu lassen.

( tv )