Polizei Hamburg

Schock für 83 Jahre alte Frau: Einbrecher direkt nebenan

Ein Täter versucht, in eine Wohnung einzubrechen, hebelt ein Fenster mit Werkzeug auf (Symbolbild).

Ein Täter versucht, in eine Wohnung einzubrechen, hebelt ein Fenster mit Werkzeug auf (Symbolbild).

Foto: Jochen Tack / picture alliance / imageBROKER

Die Seniorin sitzt im Wohnzimmer, als Diebe in ihr Schlafzimmer einbrechen. Sie treffen sogar besondere Vorkehrungen.

Lohbrügge.  Schockierender Moment für eine 83 Jahre alte Lohbrüggerin: Als am Montagabend ungebetene Gäste in ihre Hochparterre-Wohnung an der Lohbrügger Landstraße kamen, saß sie nur wenige Meter entfernt von den Einbrechern. In der Zeit von 18 bis 22.30 Uhr hielt sich die Wohnungsmieterin mit ihrem Sohn (58), der zu Besuch war, im Wohnzimmer ihrer Wohnung auf.

Polizei Hamburg: Unbekannte nutzen ein auf Kipp stehendes Fenster

Derweilen drangen einen Raum weiter unbekannte Täter über ein auf Kipp stehendes Fenster in das Schlafzimmer der 83-Jährigen ein und nahmen eine Schatulle mit wertvollem Schmuck mit. Als die Seniorin um 22.30 Uhr zu Bett gehen wollte, bemerkte sie, dass die Täter die Tür zum Schlafzimmer von innen abgeschlossen hatten, um ungestört den Schmuck stehlen zu können.

( jhs )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Lohbrügge