Bühne frei - live dabei!

Livemusik im Lockdown: Wir machen weiter!

Der Oststeinbeker Markus Baltensperger spielt heute im Videolivestream eigene und Cover-Songs. Er arbeitete mit Al Jarreau, Nena, Trixi Delgado.

Beschreibung anzeigen

Der Oststeinbeker Markus Baltensperger spielt heute im Livestream eigene und Cover-Songs. Er arbeitete mit Nena und Trixi Delgado.

Oststeinbek. Musikkneipen, Theater, Konzerthallen – wieder alle dicht. Dennoch müssen die Leser der Bergedorfer Zeitung nicht auf unterhaltsame Livekonzerte verzichten. Unsere Aktion „Bühne frei - live dabei“ macht weiter. „Jetzt erst recht“, sagt Initiator und Produzent Carsten Neff: „Wir haben das Online-Kulturfestival Ende März ins Leben gerufen, um lokalen Künstlern trotz der Corona-Beschränkungen eine Bühne und ein breites Publikum zu bieten. Seitdem haben wir fast 40 Konzerte per Livestream übertragen und über deren virale Verbreitung in den sozialen Netzwerken insgesamt 1,4 Millionen Zuschauer erreicht.“

Heute Abend steht der Sänger und Entertainer Markus Baltensperger auf unserer virtuellen Bühne. Der Sänger aus Oststeinbek verspricht dem Onlinepublikum ein abwechslungsreiches Programm aus Jazz, Pop und Rock: „Ich spiele eigene Stücke und Coversongs, singe Texte mit Tiefgang und erzähle Geschichten aus meinem Leben in dieser besonderen Zeit.“ Baltensperger spielt ohne Vor-Ort-Publikum nur vor Kameras live aus dem Gemeindesaal Oststeinbek.

Der Solosänger ist kurzfristig für das eigentlich in der Moorfleeter Kirche geplante Konzert des Curslacker Trompeten-Consorts eingesprungen, weil die Kontaktbeschränkungen Künstlergruppen und Bands nicht mehr zulassen.

„Jetzt im Lockdown wird erst richtig bewusst, wie selbstverständlich für uns Kultur und Liveauftritte waren“, so der Sänger: „Musik ist mein Leben, Hobby und Beruf. Ich freue mich darauf, trotz der besonderen Gegebenheiten, auftreten zu können.“ Los geht’s um 20.15 Uhr – nach der „Tagesschau“ – auf berge dorfer-zeitung.de und Facebook.