Bühne frei - live dabei!

Mit jedem Lied wird immer auch eine Geschichte erzählt

Pianist und Sänger Martin Oberleitner bezeichnet er als „Austro-Pop“. Dahinter verbirgt sich eine Mischung aus rockigen und verträumten Balladen.

Beschreibung anzeigen

Martin Oberleitner spielt „Austro-Pop“ im Livestream aus dem Whitecube in Bergedorf: Emotionale Pop-Balladen in österreichischer Mundart.

Bergedorf. Die Latte hängt hoch: Martin Oberleitner verspricht den Online-Zuschauern des heutigen Livestream-Konzerts nicht weniger als „eine gemeinsame Reise in unser aller Ich“. Seit 16 Jahren lebt der gebürtige Österreicher in Hamburg, tritt als Pianist und Sänger regelmäßig auf kleinen und großen Bühnen auf. Seine Musik bezeichnet er als „Austro-Pop“. Dahinter verbirgt sich eine Mischung aus rockigen und verträumten Balladen am Digitalpiano.

„Musik hat schon in früher Kindheit mein Leben beeinflusst“, erzählt Oberleitner: „Schon als kleiner Bub habe ich gebannt zugehört, wenn meine größeren Brüder musizierten.“ Von ihnen habe er gelernt, dass der Sänger mit seinem Lied immer eine Geschichte erzähle.

Nun lehrt Oberleitner selbst an der Bergedorfer Musikschule CMS, spielt regelmäßig in der Lola oder im Café Chrysander. Heute steht er beim Online-Kultur-Festival der Bergedorfer Zeitung vor unseren Kameras im Whitecube an der Kurt-A.-Körber-Chaussee.

Auf dem Programm steht ein gefühlvolles Geflecht aus poetischen Texten und eingängigen Klängen. „Ich erzähle Geschichten voll Liebe und Melancholie“, sagt er. Lustige, traurige, nachdenkliche aber auch sozialkritische Texte bringt Martin Oberleitner in seinen Balladen zum Klingen. Viel wird in österreichischer Mundart gesungen, dann wieder ganz ohne Dialekt – aber immer mit viel Herz und großer Emotion.

Das Livestream-Konzert startet heute Abend um 20.15 Uhr, direkt nach der „Tagesschau“, und ist kostenfrei auf bergedorfer-zeitung.de und der Facebook-Seite der bz zu sehen. Unbedingt reinklicken!

Wer als Künstler oder Location auch einmal bei „Bühne frei – live dabei!“ mitmachen möchte, kann sich per E-Mail an buehne-frei@ hybridveranstaltung.de für die wöchentlichen Konzerte bewerben.