Bühne frei - Live dabei!

Heute, 20.15 Uhr: Markus Baltensperger live

| Lesedauer: 2 Minuten

Markus Baltensperger live aus der Hotelbar im Fährhaus

Im Rahmen der Aktion "Bühne frei - Live dabei!" spielt der Gitarrist und Sänger Markus Baltensperger heute um 20.15 Uhr für euch im Livestream.

Beschreibung anzeigen

Jazz, Pop und Rock mit Markus Baltensperger im Videostream - von 20.15 Uhr an live aus der Hotelbar im Zollenspieker Fährhaus.

Zollenspieker.  Heute Abend geht das Online-Kultur-Festival der Bergedorfer Zeitung in die nächste Runde. Unter dem Motto: „Bühne frei - Live dabei!“ präsentieren wir heute um 20.15 Uhr Markus Baltensperger im Videostream live aus der Hotelbar im Zollenspieker Fährhaus.

Der Musiker und Sänger aus Oststeinbek verspricht dem Publikum an den Smartphones, Tablets und Computern „ein buntes Programm aus Jazz, Pop und Rock. Texte mit Tiefgang und unterhaltsame Geschichten aus meinem ereignisreichen Leben.“

Für den Video-Livestream öffnet das Zollenspieker Fährhaus eigens die Hotelbar, denn der zentrale Treffpunkt neben der Lobby ist derzeit auch verwaist: das Restaurant geschlossen, das Hotel leer.

„Bei mir wurden innerhalb von zwei Wochen 50 Veranstaltungen abgesagt“, berichtet der Profimusiker Markus Baltensperger: „Ich war gerade sehr, sehr gut gebucht. Und nun – von hundert auf null. Das hätte ich mir niemals so vorstellen können.“

Mit 15 gründete er seine erste Band, studierte dann Musik am renommierten „Musicians Institute“ in Los Angeles.
18 Monate lang arbeitete er als Schüler mit Al Jarreau, kehrte dann nach Deutschland zurück. In Hamburg spielte er mit Nena, Bonny Ferrer and the Latin Souls und Trixi Delgado. Wenn er nicht selbst als Gitarrist an den Saiten zupft, schiebt er als Musikproduzent im eigenen Tonstudio die Regler.

„Jetzt in der Coronakrise wird einem erst richtig bewusst, wie selbstverständlich für uns Kultur und Livemusik war und wie kostbar das ist“, betont Baltensperger. Heute Abend wird er eigene und Cover-Songs spielen – und eine Premiere: Seinen Titel zur Coronakrise. „Musik ist mein Leben, Hobby und Berufung“, sagt er: „Ich freue mich darauf, trotz Auftrittsverbot, live spielen zu können!“ 20.15 Uhr, bergedorfer-zeitung.de .

( CN )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Live dabei!