Corona-Schnelltest

Gastronom weitet Testangebot im Bezirk Bergedorf aus

In der Wein- und Friesenstube testen Gastronom Arne Meyer (l.) sowie Apotheker Sebastian Franke und Elisabeth Mürnseer (l.) auf das Coronavirus.  Unter anderem Molly Meyer nimmt die Schnelltests ab.

In der Wein- und Friesenstube testen Gastronom Arne Meyer (l.) sowie Apotheker Sebastian Franke und Elisabeth Mürnseer (l.) auf das Coronavirus. Unter anderem Molly Meyer nimmt die Schnelltests ab.

Foto: Lena Diekmann / BGZ/Diekmann

Katja und Arne Meyer von der Wein- und Friesenstube testen nun auch im Fußball-Center und im Jugendtreff. Anmeldungen online möglich.

Hamburg. In ihrer Wein- und Friesenstube in Ochsenwerder bieten Katja und Arne Meyer
seit Ostern kostenlose Covid-19- Schnelltests an – als damals erste in den Vier- und Marschlanden. An sieben Tagen der Woche wird am Ochsenwerder Kirchendeich 10 auf das Coronavirus getestet.

Nun erweitert das Gastronomenpaar das Angebot an zwei weiteren Standorten im Bezirk: In Curslack werden von Mittwoch, 21. April, an Schnelltests direkt an der A-25-Abfahrt in der Fussball Arena Hamburg (Curslacker Heerweg 265) angeboten. Ab Ende der Woche folgt eine weitere Teststation im Awo-Jugendtreff am Lohbrügger Markt 4, kündigt Arne Meyer an.

Neue Corona-Teststandorte in Curslack und Lohbrügge

Tests an allen drei Standorten können vorab im Internet gebucht werden unter coronaschnelltest-hh.de.

„Die Besucher sind dankbar für unser Angebot, manche geben Trinkgeld oder Süßigkeiten“, sagt Arne Meyer. Er will das Testzentrum betreiben, „so lange es sich wirtschaftlich trägt“. Dazu seien mindestens 60 Besucher am Tag erforderlich.

Ein weiterer Teststandort im Landgebiet ist in zwei Bürocontainern am Süderquerweg 101 (Spieker Markt) untergebracht.

( ld )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Curslack