Kriminalität

Dieb will Kaminschlot von Abrisshaus abbauen und flüchtet

Die Polizei fahndete erfolglos nach dem flüchtigen Mann (Symbolbild).

Die Polizei fahndete erfolglos nach dem flüchtigen Mann (Symbolbild).

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Am Mittleren Landweg macht sich ein Unbekannter an einem leer stehenden Haus zu schaffen. Aufmerksamer Passant geht dazwischen.

Hamburg. Ein aufmerksamer Zeuge entdeckte am vergangenen Mittwoch, 7. April, gegen 19.45 Uhr am Mittleren Landwegin Billwerder einen Mann, der gerade dabei war, von einem leer stehenden Saga-Haus den Edelstahl-Schlot eines Außenkamins zu entfernen.

Von dem Zeugen angesprochen erklärte der unbekannte Mann, das Haus werde ja ohnehin abgerissen und er sei berechtigt, das Bauteil mitzunehmen. Als aber der Passant die Polizei benachrichtigte, ließ der fleißige Arbeiter alles stehen und liegen und ergriff die Flucht.

Täterbeschreibung: Mann trug blaue Strickmütze und Jogginghose

Die Beamten fahndeten erfolglos nach dem Mann, der von dem Zeugen folgendermaßen beschrieben wird: 35 bis 40 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank. Er trug eine blaue Strickmütze, dunkelgraue Jogginghose und dunkle Turnschuhe.

( tv )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Billwerder