Bergedorf. Elke Büdenbender spricht im neuen Körberhaus über den Tod ihrer Eltern – und eine beunruhigende Phase ihrer Schwangerschaft.

Hell erleuchtet begrüßte das vor wenigen Tagen eröffnete Körberhaus an der Holzhude die zahlreichen Gäste zu diesem besonderen Gespräch: Elke Büdenbender, Ehefrau des Bundespräsidenten, war in Bergedorf zu Gast, um mit Sterbebegleiterin Johanna Klug und Mediziner Eckhard Nagel sowie Moderator Lukas Sam Schreiber über „das eigene Sterben“ zu reden.