Polizei Hamburg

Dreister Alkoholdieb binnen kurzer Zeit zweimal festgenommen

Die Polizei nahm den Vorfall auf und ließ den Dieb wieder frei (Symbolfoto).

Die Polizei nahm den Vorfall auf und ließ den Dieb wieder frei (Symbolfoto).

Foto: Carsten Rehder / dpa

Nachdem die Polizei Bergedorf den Dieb wieder auf freien Fuß gesetzt hatte, wurde er erneut beim Stehlen erwischt.

Hamburg. Ein unbeirrbarer Dieb hat seine Dreistigkeit mit der Freiheit bezahlt: Er sitzt jetzt in Haft. Der 38-jährige Georgier, der sich laut Polizei illegal in Deutschland aufhält, war Freitag bei Kaufland erwischt worden, als er Spirituosen im Wert von 165 Euro einpackte. Dabei wurde er vom Hausdetektiv beobachtet, geschnappt und der Polizei übergeben. Die nahm den Vorfall auf und setzte den Mann zunächst wieder auf freien Fuß.

Die Polizei nahm den Mann fest und führte ihn dem Haftrichter vor

Doch nur kurze Zeit später wurde der Mann erneut bei Kaufland beim Stehlen beobachtet. Diesmal ließ er Spirituosen im Wert von 180 Euro mitgehen. Die Polizei nahm den Mann fest. Er kam vor einen Haftrichter.

( cr )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf