Zoll Hamburg

Drogen-Razzia in Bergedorf – Beamte durchsuchen Wohnung

In Bergedorf-West hat es am Freitagmorgen eine Drogen-Razzia gegeben. Ein Mann wurde abgeführt (Symbolfoto).

In Bergedorf-West hat es am Freitagmorgen eine Drogen-Razzia gegeben. Ein Mann wurde abgeführt (Symbolfoto).

Foto: picture alliance/dpa

Am Freitagmorgen sind mehrere Objekte in Bergedorf-West und Niedersachsen durchsucht worden. Auch ein Drogenspürhund war im Einsatz.

Hamburg. Acht Zollbeamte haben am Freitagmorgen eine Razzia im Hamburger Stadtteil Bergedorf-West vollzogen. Dabei wurde eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Fockenweide durchsucht. Auch ein Drogenspürhund war beim Einsatz in den frühen Morgenstunden mit dabei.

Laut Stephan Meyns, Sprecher des Zollfahndungsamtes Hamburg, wurden zeitgleich weitere Objekte im nordwestlichen Niedersachsen durchsucht. Konkrete Ortsangaben machte er nicht.

Zoll Hamburg: Beamte durchsuchen Objekte in Bergedorf und Niedersachen

Die Durchsuchungsbeschlüsse sollen im Zusammenhang mit kleineren Drogendelikten stehen. Bei der Razzia in Bergedorf-West wurde Beweismaterial aus der Wohnung eines Mannes sichergestellt. Dabei soll es sich aber nicht um Betäubungsmittel handeln.

Die Beweise sollen nun ausgewertet werden. Es besteht der Verdacht, dass der Hamburger gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen hat. Genauere Angaben wollte das Zollfahndungsamt Hamburg noch nicht dazu machen.

( isa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf